NOTFÄLLE IN DER KINDERZAHNMEDIZIN

Hat Ihr Kind Schmerzen, eine geschwollene Backe, ist es gestürzt oder hat es andere Probleme, so ist dies ein Notfall und sollte umgehend einem Kinderzahnarzt vorgestellt werden.
Sehr gerne ist unsere Praxis hier eine Anlaufstelle für Sie.


Zahnunfall- Wie sollten Sie sich verhalten?

Die häufigsten Notfälle in einer kinderzahnärztlichen Praxis sind meist auf Zahnunfälle zurückzuführen.

 

In Situationen, wo es zu einem Unfall mit Verletzung der Zähne oder der Gesichtsweichteile gekommen ist, ist ein richtiges Verhalten ganz wesentlich.
Sie sollten jeden Zahnunfall von einer Fachperson beurteilen lassen, denn auch, wenn auf den ersten Blick keine gravierenden Verletzungen feststellbar sind, kann es zu Folgeschäden und Komplikationen kommen. Ob eine Behandlung notwendig ist oder nicht, sollte daher der Entscheidung einer Fachperson überlassen werden.


Es ist wichtig jeden Unfall, auch wenn er noch so harmlos erscheint, bei der Krankenversicherung zu melden, bringen Sie daher die Krankenversicherungskarte Ihres Kindes mit.

 

Durch rasches Aufsuchen einer Zahnarztpraxis und dem Mitbringen korrekt gelagerter Zahnfragmente oder herausgeschlagener Zähne, kann eine optimale Behandlung erfolgen.